Studien belegen, dass mehr als ein Drittel der Zeit, die wir miteinander sprechen, sich um Personen drehen, die gar nicht anwesend sind. Lästern ist heutzutage ein integraler Bestandteil des gemeinsamen Miteinanders geworden. Der Islam stellt klar, dass der Muslim sich von Dingen fernzuhalten hat, die ihn nichts angehen und erst recht nicht über seine Geschwister lästern soll.

An dieser Stelle sei noch erwähnt, dass es jedoch auch Menschen gibt, die anderen schaden wie z.B. Politiker welche gefährlich sind und die Muslime hinters Licht führen wollen. Vor diesen Personen muss zweifelsohne gewarnt werden, damit die Muslime keinen Schaden davon tragen.