kk

Bei einem Ministertreffen wurde erstmals offiziell festgehalten, dass die Beitrittsverhandlungen nicht weiter ausgeweitet werden.

Ein Veto aus Österreich: Sebastian Kurz machte seine Drohung wahr und blockierte eine gemeinsame Erklärung der EU-Außenminister in Brüssel zu den Beitrittsverhandlungen der Türkei. Der österreichische Außenminister hatte gefordert, die EU-Beitrittsgespräche wegen des Vorgehens türkischer Behörden gegen Oppositionspolitiker und Medien einzufrieren.

 

– Zum Artikel –