1

Julian Assange wird trotz der Haftverkürzung für Chelsea Manning im Aysl bleiben.

Am Sonntag hatte Julian Assange erneut bekräftigt,
er werde sich im Falle einer Begnadigung von Whistleblowerin Chelsea Manning an die USA ausliefern lassen. Am Donnerstag verkürzte der scheidende US-Präsident Barack Obama dann Mannings Haft um 28 Jahre. Trotzdem will WikiLeaks-Gründer Assange
zunächst in der ecuadorianischen Botschaft in London bleiben.

 

– Zum Artikel –